MINT-EC Gymnasium in Bensberg

  • Home
  • Lernen
  • Fächer
  • MINT-Fächer
  • Physik
  • Mit dem Kitzretter siegreich bei „Jugend forscht"

Mit dem Kitzretter siegreich bei „Jugend forscht"

Am Samstag, den 24. Februar 2018, lud das Gründer- und Technologiezentrum zum diesjährigen „Jugend forscht“-Regionalwettbewerb nach Solingen ein. Wir, Gustav Becker, Patrick Dormanns und Florian Kämpchen, alle aus der 9b, sind der Einladung gefolgt und haben dort unseren in den letzten 1½ Jahren entwickelten Kitzretter vorgestellt.


Während der Mähsaison der Landwirte verstecken sich junge Rehkitze in den Wiesen. Da sehr junge Kitze nicht vor den Mähmaschinen flüchten, werden diese qualvoll zermäht, und somit getötet (25% aller Rehkitze werden in den ersten Wochen durch Mähmaschinen getötet). Unser Kitzretter, der am Traktor des Landwirtes befestigt wird, findet die im hohen Gras liegenden Kitze mithilfe einer Kombination aus Infrarot-Wärmedetektion und eines Bilderkennungsdienstes. So können die Rehkitze gerettet werden. Durch eine selbst entwickelte Android App, die mit dem Kitzretter über Bluetooth kommuniziert, kann der Bauer unser Gerät steuern.
Während des Regionalwettbewerbes stellten wir unser Projekt zuerst einer Fachjury und anschließend der Öffentlichkeit vor. Nach diesem aufregenden Tag waren wir sehr gespannt, welchen Preis wir im Rahmen der Feierstunde erhalten würden. Nach rund einer Stunde herrschte Gewissheit: Wir haben den 1. Platz im Bereich Technik und den Sonderpreis der Kategorie „Umwelttechnik“ gewonnen! Des Weiteren wurden wir für den optisch schönsten Stand gekürt.
Damit haben wir uns für den NRW-Landeswettbewerb „Jugend forscht“ qualifiziert, welcher vom 19. bis zum 21.3. in Leverkusen bei der Bayer AG stattfinden wird. Wir freuen uns auf drei weitere interessante Tage bei der Bayer AG und hoffen auch auf dem Landeswettbewerb mit unserem Kitzretter Erfolg zu haben.

Gustav Becker und Patrick Dormanns


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.