MINT-EC Gymnasium in Bensberg

Anmeldeverfahren für den Jahrgang 5 im Schuljahr 2020/2021

Sehr geehrte Eltern,

Sie befinden sich mit Ihren Kindern im Entscheidungsprozess über die weiterführende Schule. Es freut mich, wenn Sie eine Anmeldung an unserer Schule erwägen. Ich lade Sie herzlich ein, sich noch weiter über unsere Schule zu informieren.

  • Am Mittwoch, den 15. Januar 2020 um 18:30 bis 20:30 informiere ich Sie gemeinsam mit der Erprobungsstufenkoordinatorin Frau Nikolay über unsere Schule, u.a. zum Schulprofil, zum neuen Gebäude und zur Anmeldung (auch hinsichtlich der Anmeldung von Kindern, die nicht auf dem Stadtgebiet wohnen).
  • Am Samstag, den 1. Februar findet von 9 bis 12:30 ein Tag der offenen Tür statt, bei dem Sie unsere Schule und Ihre vielen Akteure und Einrichtungen direkt kennenlernen können.

Wenn Sie Ihr Kind am Otto-Hahn-Gymnasium anmelden wollen, sind folgende Punkte besonders zu beachten:

  • Der Anmeldezeitraum ist vom 02.03. bis 13.3.2020 jeweils von 8:00 bis 12:00 Uhr und am Donnerstag, den 05.03.2020, auch von 14 bis 18:00.
  • (Wir würden uns aus organisatorischen Gründen aber freuen, wenn Sie Ihre Anmeldung in der ersten Woche einreichen könnten.)
  • Bei der Anmeldung legen Sie bitte folgende Unterlagen vor:
    • das ausgefüllte Anmeldeformular (siehe unten)
    • die Geburtsurkunde
    • eine Kopie vom Halbjahreszeugnis der 4. Klasse
    • die begründete Schulformempfehlung der Grundschule, die Ihr Kind z.Zt. besucht.
    • Sollten Sie allein sorgeberechtigt sein, legen Sie bitte auch einen Sorgerechtsnachweis vor.

Mit Ihrer Anmeldung ist Ihr Kind noch nicht an unserer Schule aufgenommen. Erst nach Abschluss des Anmeldeverfahrens, an dem alle weiterführenden Schulen in Bergisch Gladbach beteiligt sind, können wir über die Aufnahme entscheiden. Bitte geben Sie auch einen Zweitwunsch für die Schulwahl auf dem Anmeldebogen an. Dieser ist nicht verbindlich, sondern dient als Planungselement bei Überanmeldung.

Die Entscheidung über die Aufnahme wird nach Möglichkeit bis zum 03.04.2020 erfolgen, d.h. vor den Osterferien. Sie erhalten eine schriftliche Benachrichtigung von uns.

In der Regel kann die Anmeldung an unserer Schule ohne ein vorgängiges Beratungsgespräch erfolgen, wenn die Grundschule eine uneingeschränkte Empfehlung für den Besuch des Gymnasiums bescheinigt hat. Sollte es Einschränkungen bezüglich der Eignung oder andere Besonderheiten geben, über die wir vor einer Aufnahme vertraulich informiert werden sollten (z.B. ADHS, Legasthenie, chronische Erkrankung), so vereinbaren Sie bitte ab dem 3.02.2020 im Sekretariat telefonisch (Tel.: 02204-3004-0) einen Beratungstermin mit unserer Erprobungsstufenkoordinatorin Frau Eva Nikolay. Die Beratung wird im Zeitraum vom 10.02. - 13.03.2020 stattfinden. Bei eingeschränkter Eignung oder bei der Empfehlung einer anderen Schulform ist ein Beratungsgespräch vor der Anmeldung verpflichtend und muss bescheinigt werden. Diese Bescheinigung muss bei der Anmeldung am Gymnasium vorgelegt werden.

gez. Karl-Josef Sulski


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.