Schulleitung News

RENT - Das Musical 21. & 23. Juni 2019 Broadway in der Sporthalle? Geht das? Ja klar! Jedenfalls am OHG, wenn eine geballte hauseigene Mannschaft mit vier Coaches... Weiterlesen
Informationsveranstaltung zur Gymnasialen Oberstufe... Für die Eltern von Schülerinnen und Schülern der neunten Klassen sowie interessierte Eltern von Schülerinnen... Weiterlesen
Anmeldeverfahren für den Jahrgang 5 im Schuljahr Sehr geehrte Eltern, Sie befinden sich mit Ihren Kindern im Entscheidungsprozess über die weiterführende Schule. Wenn... Weiterlesen

Einladung zum Experimentalvortrag von Dr. Gerhard Heywang „Da tropft was “
am Donnerstag, dem 17. Januar 2019, um 18.30 Uhr in Halle 6

Ein Regentropfen ist rund – nein: fast rund! Er sieht aus wie ein Brötchen von der Seite. Es gibt auch runde Tropfen, wenn sie genügend klein sind.

Eine OHG-Schülergruppe berichtet von ihren Eindrücken und Erfahrungen beim Schüleraustausch des OHG in Japan vom 05.10-19.10.2018.

gruppe in kimonos 600 400
OHG Gruppe in Japan 2018

 

In Kunst

Autopilot!

Ausprobieren, Experimentieren und Erfinden stehen im Mittelpunkt des zweijährigen Differenzierungskurses der Junior-Ingenieur-Akademie zum Thema „Autopilot!“. Ziel ist es eine Maschine zu konstruieren, die sich vollständig autonom bewegen kann, d.h. die Maschine kann sich komplett selbstständig bewegen, Hindernisse überwinden und selbst versorgen. 

Aber wie geht das?

In Physik

Astronaut für einen Tag

Am 13.09.2018 haben Schüler der 5. Und 6. Klasse des OHG die Gelegenheit genutzt, an der DLR-Raumfahrt-Show in Köln teilzunehmen. Die Schüler konnten gemeinsam mit den Mitarbeitern des DLR Herr Dr. Bräucker und Herr Dr. Bechert miterleben, wie eine Raumfahrtmission vom Start bis zur Landung abläuft. Sehr viel Freude hatten die Schüler insbesondere bei den vielen Mitmachexperimenten, bei denen es um Raketenantrieb, Weltraumspaziergang und Landung ging. 

Abb. 1 „DLR Raumfahrt Show 2018“

Foto: Claudia Hoffmann, Fotografin

„Breaking the walls down“ – dieses nur auf den ersten Blick destruktiv wirkende Motto prägte das Herbstkonzert des Musik-Leistungskurses Q2 am Freitag, 23.11. und Sonntag 25.11. in der Halle 3/4 unter der Leitung von Herrn Dr. Bien. Wände einreißen – Wo sollte das enden? Beruhigend allemal, dass die Schul-Sanitäter über allem wachten! Nun, ganz so schlimm kam es dann doch nicht, die Wände blieben heil und die baulichen Schäden beschränkten sich dank des mutigen Eingreifens der Schulhausverwalter auf eine Wasserleitung, ein Stromkabel und ein paar Feuchtigkeitsstellen – zum Glück waren die Akteure daran völlig unschuldig.

Das Konzert zeigte dann im Gegenteil, dass das Motto auf vielfältige Art und Weise konstruktiv verstanden wurde: Hier wurden – bildlich – Wände zwischen Schülern dreier Schulen eingerissen, denn die Teilnehmer des veranstaltenden LK Musik kommen von AMG, DBG und OHG. Auch wurden Wände zwischen musikalischen Stilen niedergerissen, sodass im Konzert sowohl Klassik, als auch Rock/Pop und Jazz Platz hatte. Zu guter Letzt betraf „Breaking the walls down“ auch die verschiedenen Jahrgangsstufen. So kamen die musizierenden Teilnehmer bunt gemischt aus allen Jahrgangsstufen von der 5 bis zur Q2. Symbolisiert wurde das Motto durch das stimmungsvolle Bühnenbild aus einstürzenden Papp(mauern), welches der Grundkurs Kunst Q2 von Herrn Papies gestaltet hatte.

Wegbeschreibung

Sekretariat

Frau Fangmeyer / Frau Prossowski

Telefon: 02204 - 3004-0

Fax: 02204 - 3004-77

Email: sekretariat@ohg-bensberg.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen